Träumen erlaubt – Faschingsflucht in 2019

Meistens sind die ungeplanten Touren die schönsten, aber das wisst Ihr bestimmt aus eigener Erfahrung.
So war auch diese Tour….völlig ohne Konzept…einfach drauflos fahren und schauen was passiert.
Ralf bestand auf den Tourtermin über Fasching, da er ja mit der 5. Jahreszeit nichts anfangen kann und unsere kleine Allie war unterwegs für Impulse zur Routenführung zuständig. Der Sonne folgend war diese Reise von Anfang bis Ende spannend, weil wir unterwegs das ein oder andere Problem lösen mussten, lehrreich, weil wir unerwartet Gelegenheit hatten, historsiche Bauten trotz unserer beiden „Mitfahrer“ zu besuchen und intensiv, weil wir aufgrund der Nebensaison mit vielen netten Menschen ins Gespräch kamen…..

„Sag mal Ulli, wo scheint eigentlich morgen die Sonne? Da könnten wir nämlich hinfahren!!“

eine der meist genutzten Phrasen der Tour

Wir freuen uns, dass Ihr bald wieder zu uns ins Wohnmobil steigen dürft und dann geht es los….erst einmal in Richtung Lago di Como….und dann sehen wir weiter…..wie angekündigt….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: